Dorn-Methode

Eine echte Hilfe, nicht nur bei Rückenproblemen!
Fehlstellungen der Wirbelsäule beeinflussen alle Regionen
des Körpers, alle Organe, das Hautareal und die Muskulatur.
Mit sanftem Daumendruck wird der falsch stehende Wirbel
in die richtige Position gebracht und binnen kurzer Zeit
können akute oder chronische Beschwerden erheblich
gelindert werden.

Die Dorn-Therapie ist ist eine
komplementärmedizinische, manuelle Methode, die an die
Chiropraktik erinnert, aber auch Elemente der Meridianlehre
einbezieht. Unsere bewegungsarme Lebensweise führt zu
Fehlbelastungen. Fehlstellungen der Wirbelsäule und des
Beckens sind die Folge. Das wiederum ist die Ursache der
meisten Rückenprobleme, denn nahezu jeder hat einen
"Beckenschiefstand".

Die Dorn-Therapie ist eine Methode,
die die Beinlängen korrigiert und falsch stehende Wirbel
einrichtet. Da aus jedem Wirbel ein Nervenpaar austritt,
das im gleichen Körpersegment liegende Organ- und
Gewebsbereiche versorgt, werden gleichzeitig positive
Wirkungen auf diese Bereiche erzielt. So liegt etwa im
Bereich des dritten Brustwirbels die Versorgung der
Atmungsorgane. Eine Wirbelkorrektur in diesem Bereich
kann deshalb eine Normalisierung der Atemfunktionen
bewirken bzw. Probleme bei der Atmung können auf eine
Fehlstellung des dritten Brustwirbels zurückzuführen sein.
 

Dauer: 30 Min. - 40,- Euro

Sie möchten weitere, umfassendere Informationen über die wundervolle Dorn-Methode?
Dann besuchen sie diese Hompage:

http://www.dorn-methode-therapie.de/de/